Logopädie

einzel1   einzel2   einzel3   einzel4

Einzeltherapie

Wir bieten logopädische Einzeltherapie für Kinder ab 2½ Jahren bis zum Kindergarteneintritt an (Vorschulbereich), sowie für Kinder ab Austritt aus der Volksschule bis zum vollendeten 20. Lebensjahr (Nachschulbereich). Die Finanzierung erfolgt durch das Amt für Jugend und Berufsberatung. Logopädische Therapie im Schulbereich bieten wir auch an, diese muss jedoch von der Schulgemeinde bewilligt oder privat finanziert werden.

In der logopädischen Einzeltherapie im Frühbereich werden im gemeinsamen Spiel die sprachlich-kommunikativen Kompetenzen des Kindes erweitert. Das Ziel einer frühzeitigen logopädischen Therapie ist es, das Kind bei der Entdeckung der Sprache zu unterstützen und sein Sprachverständnis und seine Ausdrucksfähigkeit zu verbessern.

Die Therapie findet in der Regel  1 - 2 x wöchentlich statt (je nach Empfehlung der Abklärungsstelle) 

Anmeldung - Abklärung - Beratung

Ablauf bei logopädischen Abklärungen im Vor- und Nachschulbereich:

Eltern können ihr Kind für eine Erstberatung (1 Stunde) direkt bei uns anmelden. Wird aufgrund dieser Erstberatung ein Bedarf an sonderpädagogischen Massnahmen vermutet, können die Eltern oder die Logopädin das Kind bei der zuständigen Abklärungsstelle zur Gesamtbeurteilung anmelden (Kinderspital Zürich oder Kantonsspital Winterthur). Die Kosten für die Erstberatung sowie für die Abklärung werden vom Kanton, dem Amt für Jugend und Berufsberatung (AJB) übernommen.

Ist eine logopädische Therapie angezeigt, stellt die Abklärungsstelle eine Empfehlung aus, mit dieser die Eltern dann eine vom AJB anerkannte Durchführungsstelle wählen können. Die Kosten für die Therapie werden dadurch auch vom Amt für Jugend und Berufsberatung übernommen.

Weitere Informationen, Abläufe und Formulare finden Sie unter: (AJB, Abteilung Sonderpädagogik Frühbereich)

Ablauf bei logopädischen Abklärungen bei Kindergarten- und Schulkindern:

Eltern können sich dafür mit uns in Verbindung setzen. Die Preise für die Abklärung werden mit der Logopädin direkt abgesprochen.

Finanzierung

Durch die Abklärungsstellen Kantonsspital Winterthur und Kinderspital Zürich wird aufgrund der Abklärung eine Empfehlung ausgestellt, welche die Eltern berechtigt, eine Logopädin mit der Durchführung der sonderpädagogischen Massnahme (Therapie) zu beauftragen. Somit ist eine Kostenübernahme durch das Amt für Jugend und Berufsberatung (AJB) sichergestellt.

Anmeldung & Kontakt

Kontaktpersonen

 

Download-Bereich

Übungssammlung Mundmotorik 

Zungenübungen - Maus-Geschichte

Für Mac/iOS         Für Windows/Android    Lesen & Schreiben: Trainings, Apps und andere Hilfsmittel